Zurück zu Projekt Eden

Projekt „Earth EDEN“ erste definierte Gedanken

Projekt Earth Eden

 
Worum geht es beim PROJEKT „EARTH EDEN“?
 
Hier findest du Informationen zu vielfältigen Themen die unsere aller Aufmerksamkeit benötigen.

So zum Beispiel zum Thema Gesellschaft.
Nach meiner Meinung lassen sich die Menschen, durch – die sozialen Medien, – den Mainstream, -der Werbung, -den Parteien und den verschiedensten Lobbyisten, gegeneinander ausspielen und manipulieren.
Wir alle tragen die gemeinsame Verantwortung für unsere Erde. Es wird Zeit zusammen zu stehen und nicht nur in unserem Land sondern überall auf der Welt. Bis wir das erreicht haben gilt es noch einen langen und steinigen Weg zu gehen.

Wir sind alle Menschen, egal woher jemand kommt, welche Religion jemand hat, welche Hautfarbe jemand hat. Wir alle teilen uns einen einzigartigen, wunderbaren Planeten. Gemeinsam könnten wir die Welt zu einem Eden machen. Je mehr sich diesem Projekt anschließen desto besser für uns alle. Bei Projekt Earth und Space Eden geht es nicht um Macht oder Geld sondern um jeden einzelnen und um unsere gemeinsame Zukunft. Leider gibt es viel schwierige Probleme die wir aber gemeinsam lösen könnten. Nicht jeder wird sich einer Sache anschließen bei der es keine finanziellen oder materiellen Gewinne gibt. Aber bei diesem Projekt geht es um die Zukunft von Mensch, Tier und Natur sowie der Schaffung von Möglichkeiten der Anpassung oder des Überlebens im Falle von Zuständen bei denen Anpassung nicht ausreichen wird. Jeder kann sehen und erleben wie sich die Gesellschaft verändert und wie sich viele Prozesse auf die Umwelt auswirken. Ich hoffe das nichts schlimmes eintreten wird und wir beim Thema Umwelt und Klima noch die Kurve kriegen aber wir alle sehen wie die Menschen, die Politiker, die Medien reagieren. Auch wird unsere Freiheit immer weiter durch Verbote oder Auflagen auch finanzieller Art eingeschränkt. Jeder will bestimmen und anderen seine Meinung und Willen aufzwingen. Die Gesellschaft wird immer weiter gespalten und eine offen Meinungsbildung von vielen Seiten unterbunden. Das ganze geschieht jeden Tag, zu jedem Thema und zu jedem Problem. Sehr viele wollen sich heute damit ins Rampenlicht befördern. Doch und das ist meine Meinung, bei so vielen Baustellen darf es nicht mehr um die Wünsche einer Religion, einer politischen Richtung oder Nationalität gehen. Wir sind an einem Punkt angekommen wo die Weichen für den Fortbestand von Mensch Tier und Umwelt gestellt werden. Selbst wenn noch Hundert Jahre bis zu den Auswirkungen vergehen. Wir müssen heute anfangen wenn wir die Menschheit, die Tiere und unsere Natur retten wollen. Dazu habe ich nachfolgend mal einige Themen angesprochen.

Thema Ist Gewalt

Jegliche Gewallt egal aus welchem Grund verurteile ich zutiefst. Nur zur Verteidigung der eigenen Person, seiner Familie und Freunde kann Gewallt akzeptiert werden. Gewallt aus welchen gründen auch immer haben einen Auslöser, diese sind vielfältig, oft schwer erkennbar. Dafür werden Lösungen gebraucht. Zum einen um Gewallt zu verhindern und zum anderen den Druck vom Gewalttäter zunehmen. Dafür brauchen wir mehr Psychotherapieplätze. Leider sieht auch hier die Situation sehr kritisch aus. Die Wartezeit auf einen Platz liegt heute bei mindestens sechs Monate.
Lösungen die einen Überwachungsstaat erzeugen sind nicht gewünscht. Die Menschenrechte stehen beim Projekt „Earth EDEN“ ganz oben

Leider gibt es neben wirtschaftlichen auch gesellschaftliche Probleme.

Hier eine Liste

  • Kinderkrippen – Es fehlen Krippenplätze und gut ausgebildetes Personal. Der Staat sollte die Kommunen mehr unterstützen. Gegen Fachkräftemangel kann etwas getan werden indem schon hier im wertvollsten Gut eines Landes, den kleinsten, investiert wird.
  • Kindergartenplätze – Es fehlen immer noch Kindergartenplätze. Auch diese sollten mit 8 Stunden pro Tag vom Staat finanziert werden. Außerdem wird auch hier mehr gut ausgebildetes Personal benötigt. Eine Möglichkeit für Kinder sich zu entwickeln und die Basis für ein zukünftige Fachkraft.
  • Beseitigung von Missständen in den Schulen – Viele Schulen müssen dringend saniert werden, Es werden mehr gut ausgebildete Lehrer benötigt denn Zustände wie die Schule fällt wegen fehlender Lehrkräfte aus darf es einfach nicht geben. Außerdem gibt es sehr schwierige Klassenzusammensetzungen in denen der Ausländer anteil sehr hoch ist. Das macht einen guten Unterricht führ Lehrer sehr problematisch. Daher wird für eine gute Vermittlung, des Lernstoffs und das am Ende der Schulzeit, auch wirklich alle Inhalte an die Schüler vermittelt wurden, flexible und gut ausgebildete Lehrer. Das ist auch für Berufsschulen, Berufsfachschulen und Universitäten notwendig.
  • Pflegeberufe müssen schon in der Ausbildung wieder attraktiv gestaltet werden und die Gehälter müssen auf ein faires niveu angehoben werden
  • Menschen die gepflegt werden haben ein Recht auf, Menschenwürde, ordentliche stressfreie Pflege, Menschlichkeit.
  • Die Politik muss wieder mehr für alle Menschen arbeiten und nicht nur zum wohle von Unternehmen
  • Löhne und Gehälter müssen wesentlich fairer verteilt werden. Es darf nicht nur die Gier der Unternehmen und der Aktionäre befriedigt werden
  • Die Menschen sollen sich direkt an der Demokratie beteiligen und nicht nur der Parlamentarischen Demokratie folgen.
  • Gesetzliches garantiertes Grundeinkommen so das auf Grundsicherung, Hartz4 ,Rente und andere Zahlungen aus dem Sozialsystem verzichtet werden kann.
  • Gegen eine Spaltung der Menschen durch Politik, Religion, Egoismus, Aktivismus.
  • Gegen eine Polarisierung durch die öffentlichen Medien, der Politik und Organisationen die wissentlich falsche Meldungen verbreiten um zu manipulieren oder aufzuhetzen.
  • Maßnahmen die Gewalt verhindern und dafür sorgen das Gewalt überflüssig wird.

Umweltschutz/Naturschutz/Tierschutz

Diese Themen gehen uns alle an, weil die Zukunft von Mensch und Natur davon abhängt. Meiner Meinung nach sind alle Menschen dafür verantwortlich wir wir unsere Erde unseren Nachkommen hinterlassen.

  • Alternative Energien — zum Ausstieg der Nutzung von fossilen Brennstoffen wie Kohle, ÖL und Gas. Unter vision@prj-eden.de kannst du hier deinen Innovation vorstellen.
  • Massentierhaltung — Die Folgen — Wie kann die Versorgung der Menschen sicherstellen? Wie kann die Massentierhaltung reduzieren? Wie könnten die Exkremente -verarbeitet, entsorgt oder genutzt werden ohne die Umwelt zu schaden.
  • Kunststoffe und ähnliche Stoffe –Kunststoffe als Verpackungsmaterial sollten verboten werden. Es gibt alternativen. Dies sollte auch für Plastikgeschirr, Plastikbesteck, Strohhalme, Kaffee to go Becher, Müllbeutel aus Kunststoff und Kaffeekapseln gelten.
  • Entwicklung von neuen Antrieben —- Es ist absolut richtig sich nach und nach von den Verbrennungsmotoren zu verabschieden aber neben den Elektromotor via Ladung von der Steckdose oder Elektromotor via Wasserstoff sollten weiter alternativen erforscht werden. Zum Beispiel der Magnetmotor.
  • Klimawandel — Es heißt am Ball bleiben und nicht jeder Theorie hinterherlaufen. Den Klimawandel hat es auf der Erde schon immer gegeben. Wichtig ist jedoch die Klimaentwicklung im Auge zu behalten. Denn irgendwann müssen wir uns dem geänderten Klima anpassen. Auch der Schutz von Mensch und Natur die heute schon mit gravierenden Klimaänderungen zu kämpfen haben müssen wir helfen. Das Klima wird früher oder später die Fluchtursache Nummer eins.
  • Tierschutz — Das töten und aussortieren von Tieren weil diese nicht kommerziell genutzt werden muss schnellsten verboten werden. Auch Tiere die uns als Fleischlieferant dienen haben das Recht auf ein artgerechtes Leben. Der Mensch hat die Pflicht ordentlich und verantwortungsvoll mit Tieren umzugehen.

Das waren nur einige Beispiele mit denen sich das Projekt „Earth EDEN“ beschäftigen wird. Das Ziel, eine bessere Welt, mit glücklichen Menschen, in einer gesunden und intakten Umwelt. Ich würde mich freuen wenn du aktiv oder passiv ein Teil dieses Projektes würdest.

Leider hören und lesen wir in den öffentlichen Medien (Presse, TV, Radio, Internet) immer häufiger von Morden auf vielfältiger Weise, mit Messer, Schwert oder das Menschen vor einen Zug gestoßen werden. Ich kann das und vieles andere einfach nicht mehr verstehen. Die Gesellschaft driftet in die falsche Richtung alle empören sich irgendwie aber letztlich ändert sich nichts. Die Exekutiven unternehmen nichts und uns wird vorgegaukelt alles ist in Ordnung und nicht so schlimm. Ich finde es schlimm und jeder Tote ist ein Toter zuviel. Ich frage mich auch was mit den Menschen los ist, die in den Kommentaren bei Facebook oder sonstigen sozialen Medien andere Menschen wegen, Ihrer Meinung, Religion, politischen Gesinnung oder Aussehen beleidigen, beschimpfen oder bedrohen. Die Gesellschaft ist bereits tief gespalten und verroht und es ist nur noch eine frage der Zeit bis uns alles um die Ohren fliegt. Darum ist Projekt Eden ein wichtiges Projekt für Menschen die das gute suchen und die alle Menschen nehmen wie sie sind. Wichtig für Menschen die Frieden, Freiheit, Gleichheit, Einheit und ein Leben ohne Hass und Sorge suchen. Die auch bereit sind Ihren Beitrag zu leisten um gemeinschaftlich diese Ziele zu erreichen. Beitrag leisten ist nicht gleichgesetzt mit Geld oder Vermögen sondern mit Wissen, Erfahrung, Humanität, Toleranz, Offenheit, Ehrlichkeit und der Bereitschaft für etwas neuem guten da zu sein. Geld ist natürlich für das Projekt auch wichtig und ich hoffe da gibt es auch eine Lösung. Aber erstmal ist es wichtig über Projekt Eden zu sprechen und die Zukunft zu gestalten. Jeder Beitrag, jede Meinung und Idee sind für dieses Projekt ist Gold wert und bringt uns weiter. 

Es gibt noch so viele Punkte die endlich verbessert werden müssen aber ich habe auch oft das Gefühl die Menschen werden immer egoistischer, bösartiger, gemeiner und gieriger. Oft geben Sie vor wie lieb und gut Sie sind und was sie alles machen, wenn jeder mit offenen Augen durch die Welt geht sieht man was los ist und das wir auf den besten Weg zur Selbstzerstörung sind. Ich könnte hier etliche Beispiele aufzeigen aber seht in den sozialen Medien, die Kommentare und die Selbstbeweihräucherungen. Die Politik, die Wirtschaft und die Medien sagen euch was gut und schlecht ist. Es wird euch gesagt was Ihr braucht auch wenn Ihr damit euch und der Welt schadet. Gleichzeitig wird euch erzählt wie schlimm es für die Umwelt ist wenn Ihr diese Produkte nutzt. Es gibt viele Gründe für „Projekt Earth Eden“ und du siehst diese auch.

Projekt Earth EDEN soll eine neue Nation werden wo Mensch und Natur im Mittelpunkt stehen. Tiere respektvoll und ordentlich behandelt werden. Kinder wieder Kinder sein dürfen. Und vieles mehr. Du kannst das alles mitgestalten.

Du möchtest Teil von Projekt Eden sein dann registriere dich einfach. Wenn du aktiv oder passiv helfen möchtest dann schreib mir unter 💡  ICH WILL DABEI SEIN 💡

Update: 2019-08-19

Folgt mir auf den sozialen Medien

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Ich akzeptiere

*

x Logo: Shield
Diese Website wird geschützt von
Shield
Zur Werkzeugleiste springen